Clownstheater Hannes Lülf

Viele Jahre beschäftigte er sich mit richtig kleinem „Kleinkram”, nämlich Atomen und Molekülen. Das brachte ihm einen Doktortitel in Physik ein, doch zog es ihn irgendwann unwiderstehlich zu „Größerem”.

Olli Hauenstein, Illi Szekeres, Hubertus Zorell, Guy Dartnell und das TuT (Clownschule Hannover) brachten ihm Schauspiel, Clownerie und expressives Theater bei, Jonglieren konnte er sowieso und als er dann den Kulturpreis für darstellende Kunst des Landkreises Göttingen bekam, wußte er: DAS ISSES!

Seit 1995 macht er hauptberuflich Clowntheater und anderes dummes Zeug für Kinder und Erwachsene.